Der neue  Landesvorstand  unter der Leitung des Präsidenten Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer umfasst 12 Personen, die  über  umfassende pädagogische,  didaktische, wissenschaftliche und organisatorische Expertisen aus den Bereichen Schule, Seminar, Hochschule, Universität, Verbandswesen sowie über  langjährige  musikalisch-künstlerische Praxiserfahrungen verfügen.

 

Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer

Professor für Musikpädagogik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Präsident des Landesverbands

Studium Musikpädagogik und Violoncello an der Hochschule für Musik in München, Psychologie (Diplom) an den Universitäten Regensburg und München; von 1985 bis 2001 Musiklehrer am Gymnasium Röthenbach/Pegnitz und Staatlicher Schulpsychologe für den Bereich Nürnberger Land, seit 1997 Seminarlehrer für pädagogische Psychologie am Leibniz Gymnasium Altdorf. 1993 Promotion über Biografie und Lebenswelt von Musiklehrern.  Schwerpunkte: Studien zur Biografie und Lebenswelt von Musiklehrern, Selbstkonzept, musikalische Lebenswelt. Künstlerischer Bereich: Musiktheater in- und außerhalb des Unterrichts. Projekte: „klasse.im.puls“ (Einführung von Musikklassen in Mittel- und Realschulen) und „Musikalische Grundschule“.

Leitung des Landesverbands, Vertretung im bay. Musikrat


Tobias Fichte

Studienrat an der Realschule Scheßlitz, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bamberg

Vizepräsident des Landesverbands

Tobias Fichte ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Lehrstuhls für Musikpädagogik und Musikdidaktik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Nach seinem Studium der Fächer Musik und Englisch sowie der Historischen Musikwissenschaft  war er seit 2002 als Realschullehrer tätig und von 2009-2015 für das Projektmanagement von klasse.im.puls an die FAU Erlangen-Nürnberg abgeordnet, wo er auch schulpraktisches Klavierspiel unterrichtete. Schwerpunkte seiner gegenwärtigen Arbeit liegen in den Bereichen der Musikgeschichte und des Klassenmusizierens.

Vertreter im Kuratorium der Musikakademie Hammelburg, Junges Forum Musikunterricht, Realschule


Evelyn Beißel

Studienrätin an der Musischen Realschule Naila,wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Musikpädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg,Mitarbeiterin am ISB München

 Studium an der Universität Erlangen-Nürnberg Lehramt Realschule für die Fächer Deutsch und Musik; Lehrerin an der Realschule Naila: Entwicklung und Initiation des mittlerweile erfolgreich abgeschlossenen Schulversuchs Musische Realschule in Bayern; seit 2009 Projektmanagerin bei klasse.im.puls und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Erlangen-Nürnberg;  MB-Fachmitarbeiterin für Musik an den Realschulen in Oberfranken;  Mitglied in diversen Arbeitskreisen und Gremien im kultusministeriellen Umfeld;  Fachberaterin für die Musik an Realschulen in Bayern; bundesweite Tätigkeit als Referentin bei Fortbildungen; 2008 - 2013  stellvertretende Vorsitzende des Verbands Bayerischer Schulmusiker (VBS);  2012-2014 Mitglied im Bundesvorstand des Verband Deutscher Schulmusiker (VDS); seit 2014 Vizepräsidentin des Bundesverband Musikunterricht (BMU) e. V.; Jurymitglied bei verschiedenen bundesweit ausgelobten musikpädagogischen Förderpreisen.

Kontakt zum Bundesvorstand,  Kontakte zu ISB und Ministerium, Presse, Realschule

 

Helmut F.J. Bencker

Studienrat GS und Schulleiter in der Stadt Betzenstein (Ofr.), Lehrbeauftragter am Fachbereich Musikpädagogik der Universität Erlangen-Nürnberg 

Studien: LA Grundschule, Kirchenmusik B / Musiklehrer am Meistersinger-Konservatorium Nürnberg; Lehrer an Grund- Haupt und Mittelschule; Musikfachberater,  Schulbuchgutachter, div. Publikationen; Ausbildung von Studierende für Grund,- Haupt- und Realschule (Musiktheorie, -didaktik und -praxis)  ; langjähriger regionaler und bundesweiter Fortbildungsreferent vor allem für Musik in der Grundschule und schulpraktisches Klavierspiel;  musikalische Aktivitäten: Gründer und Leiter von Kinder-, Jugend-  u. Erwachsenenchören,  Musikschule,  Orchestern und (Big)Bands; Organist, Pianist, Keyboarder, Liedermacher, Arrangeur, Komponist, Regisseur; Verbandsarbeit seit 1998, ehem. Bundesgeschäftsführer des AfS, seit 2014 Mitglied im Bundesvorstand des BMU

Kontakt zum Bundesvorstand, Homepage, Fortbildungen, Strukturplanung, Grundschule

 

Prof. Dr. Daniel Eberhard

Professor für Musikpädagogik und Musikdidaktik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Nach seinem Lehramtsstudium für das Lehramt an Realschulen (Mathematik und Musik) arbeitete er zunächst parallel im Schuldienst und als Lehrbeauftragter an der Universität Augsburg sowie der Hochschule für Musik Nürnberg-Augsburg.  Von 2007 bis 2014 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Musikpädagogik der Universität Augsburg, an dem er 2010 promovierte. Im Wintersemester 2013 übernahm er die Vertretung der Professur für Musikpädagogik mit Schwerpunkt „Digitale Medien" am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg. Von 2014 bis zum diesjährigen Sommersemester war Eberhard Gastprofessor für Musikpädagogik an der Universität der Künste Berlin. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören unter anderem Empirische Unterrichtsforschung, Musikdidaktik sowie Heterogenität und Inklusion im Musikunterricht.

Der mehrfach ausgezeichnete Künstler und Pädagoge ist als Referent in der Lehrerfortbildung tätig und arbeitete außerschulisch mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren. Er ist Endorsement-Artist der namhaften Instrumentenhersteller Korg, Hammond und Hohner.

Vertreter bei  Jugend musiziert

 

Prof. Dr.Magnus Gaul

Inhaber des Lehrstuhls für Musikpädagogik an der Universität Regensburg

Studien: LA Grund-, Haupt- und Realschulen (Musik/Deutsch/Mathematik),  kath. Kirchenmusik, Instrumentalpädagogik, Musikwissenschaft, Romanistik, Schulpädagogik;  regionale und bundesweite Tätigkeit als Fortbildungsreferent, Veranstaltungen zum Klassenmusizieren und zur Methodik und Didaktik des Musikunterrichts. Nähere Informationen: www.magnus-gaul.de; Ausbildung von Studierenden des Lehramts an Gymnasien, Real-, Mittel- und Grundschulen; Schwerpunkte: Kreative Wege der Musikvermittlung in Schule – Orchester – Theater; aktuelle Unterrichtsprojekte zur Einbindung von Flüchtlingskindern: Integration mit Musik ; Musik:  Aktiver Chorleiter und Kirchenmusiker; Kulturforum der Bayerischen Musikakademie Schloss Alteglofsheim e. V. ; Mitgliedschaft bei: Bundesverband Musikunterricht  e.V. [BMU]; Verband Bayerischer Schulmusiker e.V. [VBS], Arbeitskreis Musikpädagogische Forschung e. V. [AMPF], Bundesfachgruppe Musikpädagogik [BFG], Deutsche Gesellschaft für Musikpsychologie [DGM].

Junges Forum Musikunterricht


Mathias Krisch

Seminarrektor am Studienseminar Mittelfranken, Lehrbeauftragter im Fach Musikpädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg

Studium LA Hauptschule (Musik/Hauptschuldidaktik); Unterrichtstätigkeit an Haupt- und Mittelschule;  Seminarrektor zur Ausbildung von Mittelschullehrern (2. Ausbildungsphase) ; langjähriger Dozent am Staatsinstitut zur Ausbildung von Fachlehrern für Musik, regionale und bundesweite Tätigkeit als Fortbildungsreferent,  Themen: Klassenmusizieren mit dem Rockinstrumentarium, Rhythmus und Improvisation, Percussion, Poptanz,  Geschichte der Rockmusik, Schulpädagogik ; langjähriger Bandmusiker, besonders als Schlagzeuger;  Musicalsänger

Mittelschule, 2. Ausbildungsphase

 

Judith Kucharski

Lehrerin an der Grundschule Bechhofen, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Musikpädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg

Multiplikatorin für Musik in der Grundschule und  Singlok 1, Drums Alive-Trainerin (Verbindung von Sport und Musik), Musikkoordinatorin „Musikalische Grundschule“, Aufbau und Leitung von Schulchören und AGs (Instrumentalunterricht Blockflöte, Schulspiel, Drums Alive), Organisatorin in der regionalen Lehrerfortbildung im Fachbereich Musik, regelmäßige Durchführung musikalischer Projekte Mitglied in verschiedenen Orchestern und Ensembles

Grundschule, Schulen musizieren


Dr. Eva Meidel

Lehrkraft für besondere Aufgaben am Lehrstuhl für Musikpädagogik und Musikdidaktik der Universität Bamberg

Studien: LA Grundschule, Querflöte Diplom; Promotion in Musikpädagogik, Grundschulpädagogik und Kath. Religionslehre; langjährige Unterrichtstätigkeit an Grundschulen, Konrektorin;  seit 2014 Dozentin, Schwerpunkte: grundlegende Aspekte der Didaktik und Methodik des Musikunterrichts,  Praktikumsbetreuung, ausgewählte musikbezogene Vermittlungsbereiche,   Systematische und Historische Musikpädagogik; Jurorin bei verschiedenen Musik-Wettbewerben; Mitglied verschiedener Kammermusik-Ensembles, zahlreiche Konzerte mit Uraufführung zeitgenössischer Kompositionen

Junges Forum Musikunterricht

 


Prof. Dr. Gerhard Sammer

Professor für Musikpädagogik an der Hochschule für Musik Würzburg  

Studium Lehramt in Musik, Mathematik und Informatik an Gymnasien (Universität Mozarteum Salzburg / Uni Innsbruck). Dirigierstudium, Studium Instrumentalpädagogik. Langjährige Unterrichtstätigkeit in Hauptschule und Gymnasium. Wissenschaftl. Mitarbeiter und Promotion. Prof. für Musikpädagogik und Studiendekan der Hochschule für Musik Würzburg. Referent bei Tagungen / in der Lehrerfortbildung. Zahlreiche musikpädagogische Publikationen. Seit 2015 Präsident der EAS. Freischaffende Tätigkeit als Dirigent, Künstlerischer Leiter des Tiroler Kammerorchesters InnStrumenti.

Kontakte EAS, Musikhochschule


Prof. Dr. Hans-Ulrich Schäfer-Lembeck

Professor für Musikpädagogik an der Hochschule für Musik München, Leiter des Musikpädagogischen Instituts für Lehrerfortbildung und Unterrichtsforschung [MILU]

Studien: Musik, Erziehungswissenschaften und Germanistik für das LA Gymnasium,  Gesang/ Musiktheater und Musikpädagogik/ Musikwissenschaft;  als Abschlüsse Staatexamina, Künstlerische Abschlussprüfung und Promotion. Nach dem Referendariat insgesamt 10 Jahre Schuldienst an Integrierter Gesamtschule und Gymnasium, dazu nebenberufliche Tätigkeit als Sänger, Sprecher und Redakteur beim Rundfunk; Lehraufträge für Musikgeschichte in Bremen, Sprecherziehung in Detmold und Musikpädagogik in Hannover, 1998 schließlich die Berufung auf eine Professur für Musikpädagogik an der Hochschule für Musik und Theater München. Dort Leiter des 2004 neu eingerichteten Musikpädagogischen Institutes für Lehrerfortbildung und Unterrichtsforschung (MILU), Vorsitzender Studienkommission Staatsexamen (Kollegialorgan Lehramtsstudiengänge), Vorsitz AG Schulmusik in der Rektorenkonferenz der Musikhochschulen (RKM)

Kontakte ISB, MILU, Musikhochschule

 

Christina Stula

Studienrätin an der Realschule Ebrach 

Studium LA Realschule Musik/Religion, Kath. Kirchenmusik C, Unterrichtstätigkeit in allen Klassenstufen der Realschule; Leiterin von Schulchören und Bläserklassen; Organisitin und Chorleiterin;  ehem. Landesgeschäftsführerin des AfS 

Leiterin der Geschäftsstelle, Homepage, Fibs, Fortbildungen