Landesvorstand Bayern

Der aktuelle Landesvorstand des BMU Bayern wurde am 18. Dezember 2023 gewählt. Er besteht aus sechs Personen:

 

Eva Riedel

eva.riedel.xxx@keinSpam.bmu-musik.de

 

Eva Riedel ist Schulmusikerin an einem musischen Gymnasium in Würzburg. Ihr musikalischer Schwerpunkt liegt in der Chorarbeit, wo sie neben den schulischen Konzertaktivitäten mit ihrem Unter­stufen­chor in einigen Theaterproduktionen, Uraufführungen und Chorkooperationen mitarbeitete. Seit 2013 hält sie einen Lehrauftrag im Fach „schulische Ensemblepraxis“ an der Hochschule für Musik Würzburg. Im „Arbeitskreis Musiklehrkräfte musischer Gymnasien (AMuG)“ ist sie seit 2017 Teil des vierköpfigen Leitungsteams und ist in dieser Funktion Veranstalterin von Tagungen und Fortbildungen.

Johannes Hornberger

johannes.hornberger.xxx@keinSpam.bmu-musik.de

 

Johannes Hornberger studierte Orchestermusik, Instrumental­päda­gogik sowie Schulmusik. Aktuell arbeitet er als Musiklehrer am Gym­nasium Königsbrunn und unterrichtet im Bereich Musik­pädagogik / Schulische Ensemble­pra­xis an der Hochschule für Musik Würzburg.

 

Sascha Raum

Geschäftsführer

sascha.raum.xxx@keinSpam.bmu-musik.de

 

Musiklehrer am Gymnasium Herzogenaurach und Dozent für Schulische Ensemble­praxis an der Hoch­schule für Musik Würz­burg.

Prof. Dr. Julia Lutz

julia.lutz.xxx@keinSpam.bmu-musik.de

 

Julia Lutz ist Professorin für Musikpädagogik und Musikdidaktik mit Schwerpunkt Grundschule an der Folkwang Universität der Künste Essen. Bis 2015 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Musikpädagogik der Ludwig-Maximilians-Universität München tätig. Dort wirkt sie weiterhin im Rahmen von Veranstaltungen und Projekten mit Schulen, Studienseminaren der zweiten Phase und Institutionen des öffentlichen Musiklebens.

Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der Lehrerbildung für den Musikunterricht und im Bereich des lebenslangen Lernens in der musikalischen Bildung. Einen besonderen Stellenwert in Lehre und Forschung nehmen phasenübergreifende Bildungsangebote ein, weitere Schwerpunkte bilden die Entwicklung von Ansätzen inklusiven Arbeitens und die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Musik- und Sonder­pädagogen in der Musiklehrerbildung.

Als Autorin veröffentlicht Julia Lutz regelmäßig Beiträge zu wissenschaftlichen und unterrichtspraktischen Aspekten des Musikunterrichts und zur Musiklehrerbildung. Sie ist Herausgeberin von Grundschule Musik EXTRA „Auftritt!“ und Mitglied des Leitungsteams des Arbeitskreises Musikpädagogik Grundschule.

Mit dem Münchner Flötenensemble tritt sie bei Konzerten im In- und Ausland auf.

Julian Oswald

Julian Oswald, geboren 1983 in Bad Tölz, entdeckte schon früh seine Begeisterung für Musik. Mit 7 Jahren erlernte er die Zither und mit 8 Jahren trat er dem Tölzer Kinderchor bei. Mit 16 begann seine Ausbildung an der Orgel, zunächst bei KMD Friedrich Sauler und dann bei A-Organist Anton Bocksberger.

Nach dem Abitur studierte er gymnasiales Lehramt mit Gesang im Hauptfach. Derzeit ist er Musiklehrer am Schyrengymnasium Pfaffenhofen (Bayern).

Julian Oswald arbeitet neben seiner Lehrertätigkeit als Musiker, Arrangeur und Autor.

 

Referat im BV: Junges Forum Musik, Landesvorstand Bayern

Armin Bestelmeyer

armin.bestelmeyer.xxx@keinSpam.bmu-musik.de

 

Armin Bestelmeyer studierte Schulmusik und Barocktrompete an der HfM Würzburg. Aktuell arbeitet er als Musiklehrer am Gymnasium Dinkelsbühl. Neben seiner Tätigkeit als Lehrer ist er als Musiker und Arrangeur aktiv.